Startseite
  Über...
  Archiv
  Rezepte
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/meinlebenisteinebaustelle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Mein Leben ist eine Baustelle. Wie ein Keller oder Dachboden voller Krempel. Vorsätze sind da um gebrochen zu werden,  dennoch begleiten mich diese unerledigten Dinge auf all meinen Wegen. Sei es die juckende Haut, weil ich mich nach dem Duschen mal wieder nicht eingecremt habe, oder die Kopfschmwerzen weil ich nicht genug getrunken habe. Am schlimmsten aber sind Familienangelegenheiten die einem schwer auf den Magen schlagen, sei es die eigene Familienplanung wie auch die Probleme mit der schon vorhandenen. Genauso kann einen aber auch der Stapel ungelesener Bücher nerven, der täglich und mittlerweile schon über die Regale hinauswächst. Deswegen dieser Blog. Ich möchte so oft mir zeitlich möglich ist, unerledigte Dinge angehen und hier posten. Ich werde erstmal nichts über mich verraten, aber in meinen Posts werde ich mich gefühlsmäßig so richtig austoben. Da mich hier niemand kennt, werde ich einfach mal nur ICH selbst sein. Darauf freue ich mich...

Alter: 39
 



Werbung



Blog

Eine wichtige Entscheidung

Nach langem HIN und HER ist die Entscheidung endlich gefallen. Mein Mann und ich wollen es mit dem Nachwuchs wagen. Besser spät als nie, oder? OOOODER????

Ich muss noch einen Monat die Pille nehmen und dann können wir quasi loslegen.

Warum so spät? Kinder kamen für uns bisher nicht in Frage. Aus keinem bestimmten Grund. Auch kein Egoismus oder die große Karriere. Für mich war immer klar - wenn der Wunsch nicht da ist, kommt es nicht in Frage. Seit einigen Monaten schleicht der Gedanke allerdings in meinem Kopf herum. Ich habe ihn erhört - auch dass war immer klar, wenn er kommen sollte, wird er nicht überhört.

Aber es gehören immer zwei dazu. Mein Mann war am Anfang überfordert, weil es zwischen uns nie ein Thema war. Einfach schwanger werden kam für mich auch nicht in Frage. Gestern ist die Entscheidung gefallen -  wir probieren es.

 Weiter möchte ich nicht denken. Denn...

es kann auch nicht klappen. einer von uns könnte unfruchtbar sein. einer von uns könnte krank werden.

All diese Gedanken schwirren durch meinen Kopf. Deshalb MUSS ich es auf mich zukommen lassen. Quasi die Natur entscheiden lassen. 

 

 

 

1.1.14 22:43


Brillenschlange

Es ist endlich passiert, allerdings erst nach einigen Streiterein mit meinem Mann. Ich war endlich beim Optiker. Seine erste Frage nach dem Sehtest: Fahren Sie Auto? *Schäm*

Jetzt muss ich sie nur noch abholen und bezahlen - ach ja, und tragen...

1.1.14 22:34


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung